Zu meiner Person


Mein Anliegen und meine größte Freude sind

  • Menschen in einer Atmosphäre der Achtsamkeit in ihrem Prozess der Selbstfindung und Selbstannahme zu begleiten, so dass sie immer mehr aus der Fülle heraus kraftvoll leben können.
  • Vermittelnd zu wirken, Missverständnisse zu klären, das gegenseitige Verstehen zu fördern und neue Wege des Miteinanders aufzuzeigen. Ich möchte Möglichkeiten der Verständigung eröffnen und den Weg ebnen für Integration und Versöhnung, so dass die Liebe wieder fließen kann.
  • Neue Wege im gegenseitigen Umgang zu initiieren und die Bildung von Synergien zu fördern.
  • Kreative Prozesse und die Entwicklung sowie Umsetzung neuer Perspektiven in Firmen/Organisationen zu begleiten. 

Mein Werdegang

Mehrjährige Sprachstudien im Ausland führten mich zu einem mittelständischen Unternehmen, wo ich für die Konzeption und Umsetzung von Werbemaßnahmen und für die Entwicklung kreativer Projekte verantwortlivh war.

Nachdem ich mich meinen Kindern gewidmet und mich neu orientiert hatte, begann ich eine dreijährige Ausbildung in Integrativer Primärtherapie. Danach folgten Weiterbildungen in Gestalttherapie, Transaktionsanalyse, Systemischem Familien- und Organisationsaufstellen, Visionsarbeit und Coaching sowie eine Ausbildung in klientenzentrierter Mediation.

Seit 1989 habe ich mit eigener Praxisin Stuttgart selbständig. 

Ich bin anerkannte Lehrtherapeutin für Systemaufstellungen (DGfS) und als systemische Beraterin, Coach, Supervisorin und Mediatorin tätig.